Wo liegt der Unterschied zwischen Substanz- und Ebenheitswert?

Zwischen dem Substanz- und dem Ebenheitswert gibt es wichtige Unterschiede. Hier erfahren Sie, welche.

Der Substanzwert berechnet sich aus dem Ausmaß an Oberflächenschäden wie z.B. Rissen, Ausbrüchen und Flickstellen. Dabei gehen verschiedene Schäden unterschiedlich stark in die Gewichtung mit ein.


Der Ebenheitswert wird ermittelt, indem der Bewegungssensor des Smartphones ausgelesen wird. Damit können Aussagen über die allgemeine Längsebenheit der Straßen getroffen - und Setzungen erkannt werden.