1. Wiki
  2. Smartphone-App
  3. Während der Streckenaufzeichnung

Kann bei der Zustandserfassung rückwärts gefahren werden?

Bei der Zustandserfassung gelangt man ab und zu auch in Sackgassen und muss rückwärts fahren. Hier erfahren Sie, wie Sie damit umgehen können.

Auch beim Rückwärtsfahren wird alle vier Meter ein Bild aufgezeichnet. Wenn Sie aber nach erfolgtem Upload der Bilder später im Web-System durch die Straße navigieren wollen, sind diese Bilder entsprechend in der entgegengesetzten Blickrichtung verortet.

Wir empfehlen daher: Pausieren Sie die Aufzeichnung vor dem Rückwärtsfahren - und setzen Sie sie wieder fort, sobald Sie wieder vorwärts fahren.

Tipp: Am einfachsten können Sie die Aufzeichnung mit einem einfachen Doppelklick über den Lenkradknopf pausieren/fortsetzen.